Seminar Symmetrische Kryptanalys
CITS » Lehre » Wintersemester 2013/2014

Seminar Symmetrische Kryptanalyse

Seminar richtet sich an Studierende des BSc., MSc.(4 CP)

Dozent Zeit Raum
Dr. Christopher Wolf 2st., Mi 13.30 - 18.00, 15.01.2014
2st., Fr 08.00 - 19.00, 31.01.2014
2st., Di 08.00 - 19.00, 04.02.2014
NA 5/64
Themenübersicht
Datum, Uhrzeit Thema Vortragende(r) Betreuer
15.01.14, 13:30h Wahrscheinlich gut: Lineare Kryptanalyse (1a) (Teil lineare Kryptanalyse) Ekrem Aydin Marina Efimenko
15.01.14, 15:00h Die Guten ins Töpfchen: Differentielle Kryptanalyse (1b) (Teil differentielle Kryptanalyse) Matthias Kraß Marina Efimenko
15.01.14, 16:30h Mithören beim Telefonieren - Angriff auf DECT (1c) Frederic Schulz Christopher Wolf
31.01.14, 10:15h Bit für Bit verdächtig: Differentielle Kryptanalyse gegen Stromchiffren / Beispiele (2a) (Beispiele) Thorben Moos Christopher Wolf
31.01.14, 13:30h Ja was sehen wir denn da? - Differentielle Kryptanalyse gegen Stromchiffren / Modelle (2b) (Modelle) Sebastian Lauer Christopher Wolf
31.01.14, 15:00h Der große Hammer: Multiple Differentiale im Überblick (2c) Marc Fyrbiak Marina Efimenko
04.02.14, 10:15h Und sagst Du's nicht, dann piecks ich Dich! - SAT-Solver und Fault-Injection (2d) Lena Meier Christopher Wolf
- Hash-Funktion auf der Streckbank: Differentielle Kryptanalyse von MD5 (3a) Christopher Wolf
04.02.14, 13:30h Was lief damals schief? - Kollisionsangriff auf SHA-1 im Überblick (3b) Fabian Jeschak Marina Efimenko
04.02.14, 15:00h Wir statuieren ein Exempel: Beispielhafte Krypanalyse einer Hash-Funktion (3c) Robin Ulrich Marina Efimenko

Vorbesprechung

Di, 22.10., 13:30-14:30 in NA 5/64

Voraussetzungen

"Einführung in die Kryptographie" oder "Kryptographie" oder "Kryptanalyse"

Kommentar

Kryptanalyse beschäftigt sich mit dem Knacken von geheimen Funktionen wie z.B.
Blockchiffren (z.B. AES), Stromchiffren (z.B. die Handy-Verschlüsslung A5) oder Hash-Funktionen (z.B.SHA-3).

In diesem Seminar werden wir gemeinsam für verschiedene symmetrische kryptographische Primitive mögliche Angriffe betrachten. Dies beinhaltet z.B. lineare und differentielle Kryptanalyse, Angriffe auf weit verbreitete Verfahren wie DECT aber auch weiter gehende Angriffe wie SAT-Solver gegeben Blockchiffren.

Die Veranstaltung wird im Block gegen Ende des Semesters statt finden (3 Termine). Hierzu kommt noch die Vorbesprechung in der 2. oder 3. Semesterwoche. Die exakten Termine werden über die Seite www.cits.rub.de bekannt gegeben.

Material